ERGÄNZUNGSPRÜFUNG DEUTSCH (für B2 & C1)

Zum Nachweis von schriftlichen und mündlichen Deutschkenntnissen

NÄCHSTER TERMIN:


12. Oktober 2017

Beginn: 9:00

ORT:
wird noch bekannt gegeben

 

ANMELDUNG:
bis 09.10.2017 in der Studienabteilung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Wir empfehlen eine zeitgerechte Anmeldung für den Universitätslehrgang, da im Fall des Nichtbestehens der Ergänzungsprüfung aufgrund von Terminverlust keine Anmeldung mehr möglich ist!!!

ANFORDERUNGEN

Die Ergänzungsprüfungen Deutsch orientieren sich an den Niveaustufen B2 und C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bzw. den Kannbeschreibungen von Profile deutsch und sind in der Auswahl der Themen und Schwerpunkte allgemeinen Anforderungen von Studierenden angepasst.

ABLAUF DER PRÜFUNG B2

Die Ergänzungsprüfung B2 besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung beinhaltet die Teile Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben, die mündliche Prüfung den Teilbereich Sprechen.

1. Schriftliche Prüfung
Prüfungsdauer
Hörverstehen:
30 Minuten
Leseverstehen:
60 Minuten
Schreiben:
60 Minuten
Gesamt
150 Minuten

2. Mündliche Prüfung

Der Teilbereich Sprechen ist eine Einzelprüfung und wird zur Gewährleistung einer möglichst objektiven Bewertung von zwei Prüfenden durchgeführt.  

Prüfungsdauer
Sprechen:
15 Minuten

Der Gebrauch eines Wörterbuchs (ein- oder zweisprachig) ist bei allen Prüfungsteilen gestattet.

PRÜFUNGSÜBERSICHT ZUR ERGÄNZUNGPRÜFUNG DEUTSCH B2

Fertigkeitenüberprüfung Textsorte Zeit (min) Punkte
L e s e n 30 20
Aufgabe 1 Global- und Detailverstehen; rezeptiv; Zuordnen von Überschriften zu Text authentische Zeitungsmeldungen   10
Aufgabe 2 Global- und Detailverstehen; rezeptiv, Mehrfachauswahl Sachtext/Zeitungsartikel   10
H ö r e n 60 20
Aufgabe 1 Selektives Hören und Notieren Auszug aus Vortrag, Vorlesung   10
Aufgabe 2 Global- und Detailverstehen; rezeptiv, 10 Items richtig/falsch Radiosendung   10
S c h r e i b e n 45 20
Aufgabe Freies produktives Schreiben: 2 Themen zur Auswahl Argumentation und Meinungsäußerung verfassen   20
S p r e c h e n 15 20
Aufgabe 1 Freies Sprechen, eher monologisch; Beschreiben und Interpretieren eines Bildes Bild als Sprechimpuls   10
Aufgabe 2 Freies Sprechen, dialogisch; Meinungsaustausch, argumentieren und diskutieren 2 kurze Texte als Diskussionsgrundlage   10


PRÜFUNGSERGEBNIS

Das Prüfungsergebnis erfahren Sie innerhalb einer Woche in der Studienabteilung der AAU.


ABLAUF DER PRÜFUNG C1

Die Ergänzungsprüfung C1 besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung beinhaltet die Teile Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben, die mündliche Prüfung den Teilbereich Sprechen.

1. Schriftliche Prüfung

Prüfungsdauer
Leseverstehen:
90 Minuten
Hörverstehen:
40 Minuten
Schreiben:
90 Minuten
Gesamt
220 Minuten

2. Mündliche Prüfung

Der Teilbereich Sprechen ist eine Einzelprüfung und wird zur Gewährleistung einer möglichst objektiven Bewertung von zwei Prüfenden durchgeführt.  

Prüfungsdauer
Sprechen:
15-20 Minuten

Der Gebrauch eines einsprachigen Wörterbuchs ist bei allen Prüfungsteilen gestattet.

PRÜFUNGSÜBERSICHT ZUR ERGÄNZUNGPRÜFUNG DEUTSCH C1

Fertigkeitenüberprüfung Textsorte Zeit (min) Punkte
L e s e n 90 20
Aufgabe 1 Detailverstehen; rezeptiv, 5 Items, MC Text aus Fachzeitschrift/Sachbuch   5
Aufgabe 2 Verstehen der Kernaussagen; rezeptiv, 5 Items, Zuordnung 5 Zeitungstexte/10 Überschriften   5
Aufgabe 3 Detailverstehen; Textkohärenz, Kohäsion; 5 Items, Zuordnung Text mit fehlenden Passagen   5
Aufgabe 4 Detailverstehen, Wortschatz, Idiomatik, Strukturen; 15 Items, Fill-in-Format Werbetext   5
H ö r e n 40 20
Aufgabe 1 Global- und Detailverstehen; 10 Radiosendung   10
Aufgabe 2 Selektives Hören und Notieren; 10 Items, Fill-in-Format Vortrag   10
S c h r e i b e n 90 30
Aufgabe 1 Interaktives Schreiben (Textsorte: formeller Brief); Antwortschreiben, Registertransfer unter Berücksichtigung von informellen Vorgaben E-Mail und Notizen   15
Aufgabe 2 Freies produktives Schreiben (Textsorte: Referat, Stellungnahme, Kommentar; Auswahlmöglichkeit A: schriftliches Referat
B: Stellungnahme
C: Kommentar
  15
S p r e c h e n 15-20 30
Aufgabe 1 Freies Sprechen, formelles Telefongespräch, dialogisch (sich formell entschuldigen, Kompromiss schließen) Aufklärung eines Fehlverhaltens   10
Aufgabe 2 Interaktives Sprechen, diskutieren und argumentieren 2 Bilder zum gleichen Thema   10
Aufgabe 3 Produktives Sprechen, monologisch: Kurzreferat vortragen, Informationen zusammenfassen, strukturieren und aufbereiten 3 Zeitungsausschnitte, Schaubilder bzw. Statistiken zum einem Thema   10

PRÜFUNGSERGEBNIS

Das Prüfungsergebnis erfahren Sie innerhalb einer Woche in der Studienabteilung der AAU.

 

Nähere Informationen:
Dr. Manuela Glaboniat/Dr. Helga Lorenz-Andreasch
nach telefonischer Vereinbarung oder während der Sprechstunde
(dienstags, 10:00-11:00 Uhr) im ÖSD-Gebäude, Universitätsstraße 102
Tel: (++43) 463 2700-2722
E-Mail: helga.lorenz@aau.at